Biografie

 

Alles begann Ende 2010 als Hardfrequencer (Simon Stach/Geboren im Jahr 1989) durch einen Freund an das DJing herangeführt wurde.


Von Anfang an war er begeistert über die Möglichkeiten an der Einbringung der eigenen Kreativität beim auflegen. Sehr schnell verstand er die Marterie und fing an bei einem kleinen Webradio mit der Genre HandsUp.


Schon von Beginn seines DJ-Werdegangs an hörte er Hardstyle und dies war auch

der Beweggrund das er sich von der Radioplattform "FloatStylez.FM" verabschiedete

und bei Techno4Ever auf dem Hardstream ein Zuhause fand sowie er dann dort seine Lieblingsgenre, den Hardstyle, ausleben konnte. Da er aber auf der Suche nach einer neuen Herausforderung war und er auch seine eigenen Anforderung nach oben gehoben hat, verlies er die T4E Media Radiogruppe und ging zu HardBase.FM, wobei die Zusammenarbeit leider im Mai 2016 endete.


Der größte Meilenstein in Sachen Clubbooking gelang ihm am 13.02.2015 als er sich, 2 Stunden als Closer, direkt nach Wasted Penguinz, in der Aura Ibbenbüren, ausleben durfte.
Weitere Clubeinsätze waren unter anderem im ,,Alten Kino" Bottrop und im "Encore Club" Bochum.


Er fungiert unter dem Slogan
"Letz Play Hard with the Madness!"
mit dem er sich seidher sehr gut Identifiziert.

Mittlerweile konzentriert er sich in Sachen Bookings allerdings auf den Raw Hardstyle, bei dem er sich auch jedesmal aufs Neue und ausgelassen auslebt.

Was seine Zukunft ihm bringen wird und was er erreichen wird, steht noch in den Sternen aber er gibt sein Bestes um stetig besser zu werden und jedes seiner Sets so perfekt wie möglich zu veröffentlichen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hardfrequencer